Bildleiste

Die Band

Die Hintermänner lassen sich seit ihrer Gründung im September 1989 in keine musikalische Schublade legen. Sie zollen dem musikalischen Background der hervorragenden Musiker individuellen Tribut.

Sei es Funk mit deutschen Texten, Prog-Rock mit englischen oder gar „Alternative“ mit fränkischen Texten, man könnte es „Fusion“ nennen, würde man dann nicht an eine andere Musikrichtung denken.

Die Hintermänner spielen ausschließlich selbst komponierte Musik. Alle Stücke, egal in welcher Besetzung sie entstanden sind, tragen den individuellen Stempel jedes einzelnen Bandmitglieds.

Bitte besuchen Sie auch den unplugged-Ableger der Hintermänner: Die Leisetreter

Die Musiker

Bumi

Jürgen "Bumi" Schwinge: Schlagzeug

Sein Name ist Programm! Ein absolut versierter Drummer mit eingebautem Metronom. Bumi hat zeitweise in sechs Bands gleichzeitig getrommelt und kann nicht genug davon kriegen. Sein musikalischer Werdegang: Lavatory (trash metal), Romp (hardcore), Waterman (70’s rock), Link'x (Politrock), Feu de Camp (60's cover), Killing Biscuits (hardcore), FBG (cover rock).

Flotti

Stephan "Flotti" Flott: Lead-Gesang

Flotti ist zusammen mit Mark Gründungsmitglied der Band und seit 1989 dabei. Sein Gesang ist ein Markenzeichen unserer Band und seine Röhre kann hier und da auch über schwachbrüstige Gesangsmonitore hinweghelfen. Flotti ist immer aktiv bei der Textgestaltung und verwandelt sie in nullkommanix in eingängige Melodien. Flotti sang über zwei Jahrzehnte auch bei Still Crazy (Oldies Cover).

Haddi

Hartmut "Haddi" Goldberg: Lead-Gitarre

Haddi ist das musikalische Schlitzohr unserer Combo. Wann immer sich eine Möglichkeit ergibt, aus dem üblichen Pentatonik-Geschraddel auszubrechen, ist Haddi schnell über alle Berge. Wenn wir mal denken, dass irgendetwas doch zu schräg klingt haut er uns die Harmonielehre um die Ohren. Haddi hat zudem auch in diversen Fusion Bands gespielt: Jade Avenue I, The Quintet, Cats in heat, Jade Avenue II, Cat´s Company ...

Mark

Mark Mirza: E- u. A-Gitarren, Gesang

Mark ist ebenfalls Gründungsmitglied und seit 1989 Hintermann. Er schreibt Songs oder Texte, je nachdem was der persönliche „Blues“ hergibt. Die Songs sind aus dem Leben. Marks musikalische Vorgeschichte: Haderlump, Allmächd Rainer, Müller-Thurgau, Die Hintermänner. Parallel hat Mark solo produziert, aka Hintermann, als Songschreiber und Produzent bei der Internet Band The Evil Seagulls mitgewirkt und anno dazumal als Tourgitarrist bei Nevio mitgespielt.

Bernd

Bernd Ascherl: Bass

Bernd, unser Seelenverwandter und Mann am Bass, spielt seit 50 Jahren Tieftöner und hat entsprechend in vielen Bands gespielt (u.a. Audio Domino, Passion Blues Band, Dog Days, Quantensprung, LSD). Sein versiertes Spiel und seine kreative Ader peppen das Untergeschoss der Hintermänner Villa ordentlich auf.